STADTFÜHRUNGEN

AIX EN PROVENCE

Aix-en-Provence : Prachtstraße des Cours Mirabeau, Patrizierhäuser des Barock und Klassizismus, Kathedrale mit Taufbecken aus frühchristlicher Zeit, auf den Spuren des Malers Paul Cézanne, dienstags, donnerstags und samstags am Vormittag großer Wochenmarkt.

ARLES

Arles : antikes Theater, Amphitheater, die Kathedrale Saint Trophime mit ihrem romanischen Portal und Kreuzgang, auf den Spuren des Malers Vincent van Gogh, samstags großer Wochenmarkt

AVIGNON

Avignon : Papstpalast, mittelalterlicher Stadtkern, Stadtmauer, Brücke von Avignon, Kathedrale, moderne Markthalle

MARSEILLE

Marseille: alter Hafen mit Fischmarkt, Altstadtviertel Panier, Basilika Notre Dame de la Garde, die alten Docks, zeitgenössische Architektur, Küstenstraße

 

NÎMES

Nîmes : Amphitheater, römischer Tempel Maison Carrée, die Gärten des Jardin de la Fontaine, mittelalterlicher Stadtkern, Kathedrale, zeitgenössische Architektur

ORANGE

Orange : Triumphbogen, antikes Theater mit gut erhaltener Bühnenwand, Museum, Kathedrale,
donnerstags großer Wochenmarkt

VILLENEUVE

Villeneuve-lès-Avignon : Kartause, Festung und Abteigärten von Saint André,
donnerstags großer Wochenmarkt

TOULON

Toulon : der grösste Militärhafen Frankreichs, den man über eine informative Hafenrundfahrt entdecken kann; im Hinterland, das mittelalterliche Künstlerdorf Le Castellet; Weinproben des berühmten Bandolweins; Sanary, Exil der deutschen Intelligenzia während des zweiten Weltkriegs.

ZITATE

Wer Paris kennt und Cassis nicht gesehen hat, hat noch nichts gesehen. Frédéric Mistral
Dieses schöne Klima der Provence wäre bitterkalt, wenn nicht eine gleissende Sonne es aufwärmen würde. Adolphe Thiers
Es ist das Land, das einen Menschen prägt.  Jean Giono
Man kann in der Provence die Kunstdenkmäler systematisch untersuchen, auf Stilreinheit, Baualter und Grundriss; man kann den Olivenhandel statistisch und tabellarisch darstellen, dass es nur so saust vor Zahlen – man kann aber auch in diesem wunderschönen Land spazierengehen. Kurt Tucholsky
In der Provence geht die Sonne zweimal auf, einmal morgens und einmal nach der Sieste. Yvan Audouard
Ich trank, meinen Handkoffer zwischen die Beine geklemmt, einen Kaffee im Stehen. Ich hörte um mich herum ein Gerede, als stünde die Theke, vor der ich trank, zwischen zwei Pfeilern des Turmes von Babel. Anna Seghers